Der Chor

Der Chor AufTakt unter der Leitung von Taline Eulefeld gehört schon seit Langem zur VHS Preetz und erfreut sich dank vieler Konzerte in Preetz und Umgebung zunehmender Bekanntheit. Im Jahr 2014 fand sein 20jähriges Jubiläum statt.

Markenzeichen des Chores ist die große Spannbreite der Musikstile, aus denen sich der Chor bedient: über klassische Chorstücke aus allen Jahrhunderten, Volksliedern aus vielen unterschiedlichen Ländern teilweise in überraschenden Bearbeitungen, Swing und Gospel, Pop oder Schlager spannt sich der Bogen bis in die Moderne. So ist kein Konzert wie das andere...

Jahreshöhepunkt ist aber jeweils das Weihnachtskonzert des Chores in der Preetzer Stadtkirche, das traditionell am zweiten Adventssonntag stattfindet und dort für ein volles Haus sorgt.

Interessiert? Wir freuen uns, Sie als Zuhörer/hörerin in unseren Konzerten begrüßen zu dürfen. Chorsängerinnen oder Chorsänger mit Interesse am Mitsingen können Kontakt aufnehmen über Traute Walther oder Taline Eulefeld (siehe unter "Kontakt").

"Machet die Tore weit" – Weihnachtskonzert 2016

"Machet die Tore weit"

Am Sonntag, den 04. Dezember 2016 hatte der Chor AufTakt wieder zu seinem traditionellen Weihnachtskonzert in die Stadtkirche eingeladen. Unter dem Motto "Machet die Tore weit" sang der Chor der VHS Preetz unter der Leitung von Taline Eulefeld von Begebenheiten auf dem Weg zur Krippe.

Nicht nur inhaltlich, sondern auch musikalisch durfte sich das Publikum in der vollbesetzten Stadtkirche über ein abwechslungsreiches Programm freuen, denn der Chor hatte neben beliebten Klassikern etliche neue Stücke ins Repertoire genommen. Die Musik reichte von „Machet die Tore weit“ von Andreas Hammerschmidt bis zu einer temperamentvollen Fassung des spanischen Weihnachtsliedes „Vamos pastorcillos“. Auch das Mitsingen kam nicht zu kurz.

Die Spenden kamen in diesem Jahr dem Hospizverein Preetz zugute, der in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen feiert. AufTakt dankt allen, die gespendet haben.